August 1, 2022

mein Monatsrückblick Juli 2022

Das waren Temperaturen in diesem Monat. Davon benötige ich nicht ganz so viele Tage. In meinem Monatsrückblick Juli 2022 muss ich festhalten, dass wir am 20.7.2022 um 10:00 Uhr bereits 31 Grad hatten. Mal sehen, ob es noch Steigerungen gibt. Was gab es noch, außer heiße Tage?

BNI – Unternehmerfrühstück

Seit Ende Mai gibt es das Unternehmerteam BNI Schaumburger Land. Ich hatte schon das eine oder andere Mal vom BNI gehört. Mich aber nie wirklich damit beschäftigt. Als ich Ende Mai zur Gründungsveranstaltung eingeladen wurde, hat mir besonders gut die Grundphilosophie die dahinter steht, gefallen. „Wer gibt, gewinnt“

Dienstags treffen wir uns um 7:00 Uhr zum Unternehmerfrühstück. Vorher ist eine halbe Stunde offenes Netzwerken. Hier haben alle Mitglieder die Möglichkeit sich besser kennenzulernen. Mehr zu erfahren über die Tätigkeit, welche jedes Mitglied ausübt. Besonders intensiv sind die 1:1 Gespräche. Das ist eine sehr gute Gelegenheit, noch mehr von einander zu erfahren. Eigentlich sollen die Gespräche ca. 20 Minuten in Anspruch nehmen. Mir haben aber die Gespräche einen besonderen Mehrwert gegeben, die etwas mehr Zeit in Anspruch genommen haben. Gleichgültig, ob diese in der Kanzlei stattgefunden haben oder ich bei dem anderen Mitglied war.

Damit sichergestellt wird, dass jeden Dienstag die Steuerkanzlei vertreten ist, bedarf es den Einsatz von Vertretern. In diesem Monat war Daniela Grote mit dabei. Sie ist seit fast neun Jahren in der Kanzlei beschäftigt. Sie konnte sich dem BNI-Team als Vertreterin vorstellen.

links Mitarbeiterin der Kanzlei Daniela Grote und rechts Liane Klar
Daniela Grote und ich nach dem Unternehmerfrühstück

Das erste digitale Kanzleimagazin

Es ist da, das erste digitale Kanzleimagazin. Die Firma Wiadok KG hatte ich auf der Steuerberater Expo in Köln kennengelernt. Die Idee, wie das Magazin aufgebaut ist, hat mir damals gut gefallen. Erstens ist es in digitaler Form. Zweitens werden die steuerlichen Themen nur kurz angerissen. Möchte der Leser mehr davon wissen, wird einfach der Artikel angeklickt. Außerdem kann der Leser Einfluss darauf nehmen, zu welchen Themen er zukünftig mehr informiert werden möchte. Natürlich stehen alle anderen Themen auf meiner Webseite zum Lesen bereit. So kann je nach Bedarf auch noch später darin gestöbert werden.

In dem Magazin gibt es neben den steuerlichen Themen auch wissenswertes aus der Wirtschaft. Natürlich findet der Leser auch Informationen zu dem Podcast der Kanzlei „Queens and Business“ und zu den Blogartikeln sowie andere Dinge aus dem Kanzleileben.

Zukünftig werden noch leckere Back- und Kochrezepte dazu kommen. Diese haben wir natürlich alle selbst ausprobiert. 😀

Eine weitere Besonderheit wird die Seite mit den Interviews sein. Hier freue ich mich darauf, Interviews mit unseren Mandanten zu verschiedenen Themen zu führen. Es werden aber auch Gesprächspartner mit interessanten Themen zu Wort kommen.

Das Deckblatt des ersten digitalen Kanzleimagazins
Deckblatt des ersten digitalen Kanzleimagazin
Eine Doppelseite mit Darstellung des Inhalts. Hier kann der Leser seine individuellen Themen auswählen.
Hier kann der Leser seine individuelle Ausgabe einrichten

Die Blogartikel im Juli 2022

Halbjahres Check: Zeit für Reflexion

Mein 12 von 12 Juli 2022

Buchführung ganz einfach – die Routine macht´s

Lerne Milia kennen

Unsere Podcast im Juli 2022

Was sonst noch los war im Juli

Gartentisch mit zwei Gehhilfen
Diesen Monat war nicht viel mit Abwechslung. Es war Gartentime.
Zwei Igel unter der Hecke.
Dafür gab es Besuch im Garten
Ein weiterer Igel unter einem Gebüsch
Da hat sich ja noch einer versteckt
Brombeerbusch mit teilweise schon schwarzen Brombeeren und einigen roten Brombeeren.
Langsam werden sie süß. Selbst gemachte Brombeermarmelade, super lecker. Ich freue mich schon darauf.
Brett mit einem Hamburger, Salat und Pommes
Zum Hamburger essen einmal ans Ijsselmeer.
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>