März 31, 2022

mein Monatsrückblick März 2022

Sind wir vollkommen bei der Planung? – Wir verraten es Euch

NEIN :).
Der März 2022 hat 31 Tage, also denkt man doch: Mensch genügend Zeit, das Geplante zu erledigen. Und doch stelle ich immer wieder fest, wenn ich den Monatsrückblick schreibe: Der Monat ist rum, aber von meiner Planung ist doch noch ein Wenig was übrig geblieben.

Ihr kennt ja unsere Planungstafel, die mein Team und ich seit Anfang des Jahres nutzen. Diese haben wir in Quartale- und dann in 12 Wochen-Meilensteine eingeteilt. Und auch wir lernen immer noch weiter dazu, wie viel wir erledigen können. Manche Zeitplanungen waren also nicht ganz optimal.

Nachdem wir die letzten 12 Wochen reflektiert haben, können wir aber trotzdem sehr stolz auf uns sein:

  • Umsatzziel erreicht
  • neue Software angeschafft, eingerichtet und vorgeplant
  • Podcastfolge für April 2022 sind fertig
  • 13 Blogartikel haben wir geschafft
  • neue Website erstellt für die Grundsteuerreform
  • Website www.liane-klar.de refresh erledigt (und das war gar nicht geplant :))

Für die nächsten 12 Wochen nehmen wir mit:

  • alle Mandanten in unsere Kommunikationsplattform Teams einladen
  • Fragebogen für Einkommensteuer-Mandanten digital zum Ausfüllen erstellen

Zum Thema Planung und die 12 Wochen-Planung gibt es auch einen Podcast: Wenn er Dich interessiert: Dein 12-Wochen-Ziel-Plan | QnB 014.

Monatsrückblick Januar 2022 - Planungswand

Die Grundsteuerreform wirft weiter ihre Schatten voraus

Im Februar hieß es fachliche Fortbildung zum Thema Grundsteuerreform. Das war der eine Teil. Die passende Software musste nun noch gefunden werden. Unter den verschiedenen Anbietern fiel die Entscheidung für Grundsteuer-digital. GrundsteuerDigital ist Softwarepartner der DATEV. Ich habe, seit meiner Kanzleigründung im Jahr 2000, fast ausschließlich DATEV-Software im Einsatz. Da war dies eigentlich nur eine folgerichtige Entscheidung, diese Software anzuwenden.

Die Installation hat schon mal super einfach funktioniert. Erste Vorarbeiten konnten auch schon abgeschlossen werden. Heute ist der 31.03.2022. In 91 Tagen ist es soweit. Die Erklärungen können beim Finanzamt digital eingereicht. Es müssen ca. 36 Millionen Grundbesitzeinheiten neu bewertet werden. Was für eine Zahl.

Es gibt sie – Grundsteuer4you.de

Nicht nur Fortbildung und neue Software gehört zum Thema Grundsteuer. Ich freue mich besonders, dass mein Team und ich es bis Ende März geschafft haben, die neue Webseite zu dem Thema zu gestalten. Die Seite heißt Grundsteuer4you. Wir konnten wieder mal feststellen, dass manchmal das Thema Zeitplanung nicht so gut funktioniert. Wie immer, wenn recherchiert wird, Informationen gesammelt werden und diese dann aufbereitet werden, vergeht die Zeit wie im Flug.

Bei so einem Projekt ist es immer sehr beruhigend zu wissen, bei Fragen ist kurzfristig Unterstützung da. Da können wir uns bei der lieben Technikelfe Sara Menzel-Berger voll verlassen. Seit reichlich einem Jahr arbeiten wir jetzt mit ihr zusammen. Es ist eine sehr schöne Zusammenarbeit.

Grundsteuer4you - Liane Klar

StB Expo – Köln

Freitag, den 18.3.2022 um 5:30 Uhr ab zum Bahnhof nach Köln. Das ist eigentlich nicht wirklich meine Zeit. Nach der langen Zeit der Online-Veranstaltungen, ist doch so eine Offline-Veranstaltung mal wieder schön. Da ist es mit der Uhrzeit auch nicht mehr ganz so schlimm. Und Kaffee gibt es ja auch noch.

Es gab viel zu sehen. Auch wenn mich nicht alles interessiert, finde ich es immer eine gute Gelegenheit, das Blickfeld zu erweitern. Dazu gehört für mich bei dieser Expo die Firma Wiadok KG. Hier können sich die Mandanten schon auf Neuerungen ab Juli 2022 freuen. Ich hoffe sie sind so begeistert wie ich.

grüner Knödel - Datev Markenbotschafter

Die Blogartikel im März

systemischer Coach in Ausbildung

Einfach mal zur StB Expo in Köln

Mein 12 von 12 – März 2022

Monatsrückblick Februar 2022

Monatsrückblick März 2022

Unsere Podcast im März

Was sonst noch los war im März

Emsquelle in der Senne
Ein Spaziergang zur Emsquelle
Rundweg Emsquelle
Ein schöner Rundweg in der Senne. An der Quelle der Ems entlang.
Jetzt sieht die Ems schon ein bisschen nach mehr aus
An der Stelle macht die Ems schon etwas mehr her. Genau das Richtige für unsere Ivy.
ku´damm 56 Bühnenbild
Noch ist alles leer. Bühnenbild von Musical
ku´damm 56 in Berlin
Schlussbild vom Musical ku´damm 56
Das Schlussbild für die Fotografen 😀 Es war ein sehr schönes Musical. In dem Musical geht es um die 56er Jahre. Es gab viele Dinge, die passen auch in das Jetzt und Hier.
  • Hallo Ihr lieben Steuer-Elfen (hihi) aus Porta,
    Euer Monatsrückblick ist so erfrischend zu lesen, nicht das durchgestylte Zeug von so vielen anderen Seiten! Ich bin total begeistert!
    Liebe Grüße aus Esslingen von Johanna

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >